Schneiden

Kochmesser für Kinder? Brauchen wir sowas?

Kochmesser für Kinder? Um Gottes Willen, Messer gehören nicht in die Hände von Kindern. Die sind ja scharf und die Kinder könnten sich damit verletzen.

Kinder haben am Herd nichts zu suchen, es könnte ja was passieren.

So ähnlich denken wir wohl alle manchmal. Ist das so richtig? Wollen wir nicht vielleicht die Kinder an die Arbeit in der Küche heranführen und gemeinsam mit ihnen ein Essen kochen und das evtl. etwas zelebrieren? Wobei man die Arbeit durchaus unterhaltsam gestalten und ein gemeinsames Vergnügen daraus machen kann.

Wie sieht heute die Realität im Zusammenhang von Kindern und Essen aus. Immer mehr Kinder sind übergewichtig, die Zahlen dazu kann man überall im Netz finden.

Die Kinder der heutigen Zeit verbringen viel Zeit mit Handy, Computer, Playstation und Co. Damit sind Bewegungsmangel und damit eine Basis für Übergewicht vorprogrammiert.

Sportvereine – früher die häufigste Gelegenheit für regelmäßige Bewegung und auch Kommunikation mit Gleichaltrigen, haben erhebliche Nachwuchsprobleme im Bereich der Kinder und Jugendlichen. Viele Vereine bilden Gemeinschaften untereinander um einen geregelten Trainings- und Wettkampfbetrieb aufrecht erhalten zu können.

Früher war nicht alles besser, aber vor der Zeit der Computer etc. ging man in der Freizeit auf die Straße, um Freunde zu treffen und zusammen zu spielen und toben. Dies fehlt heute einfach in vielen Fällen.

Als weiterer Faktor für Übergewicht ist die Verbreitung von Fast Food zu nennen. Burger und Co. sind für viele – nicht nur für Kinder – eine normale Ernährung geworden, frische Lebensmittel werden in der Breite noch nicht durchgängig als überaus notwendig angesehen.

Wie kann man diese negative Entwicklung aufhalten, den Teufelskreis durchbrechen?

Bindet eure Kinder mit in die Arbeit in der Küche ein. Bereitet mit ihnen zusammen ein gesundes, nahrhaftes Essen zu. Lasst sie vollwertiges Teil des Teams sein und dazu gehört auch ein eigenes, kindgerechtes Kochmesser.

Kochmesser für Kinder – das KAI Tim Mälzer – Junior Kochmesser + Fingerschutz


Größe und Ergonomie dieses – in Zusammenarbeit mit dem bekannten Koch Tim Mälzer entwickelten –  Messers sind auf die Größe von Kinderhänden ab einem Alter von etwa 6 Jahren zugeschnitten worden. Es soll den sicheren Umgang mit Messern zu verstehen helfen und Spaß am Kochen vermitteln.Kochmesser für Kinder

Euer Nachwuchs wird stolz sein, wenn er sein eigenes Messer hat und mit Eifer und Freude bei der Sache sein. Wenn man das Kochen regelmäßig zelebriert, dann wird man viel über gesunde Ernährung mit dem Kind besprechen können und ein Bewusstsein für dies Thema schaffen, dass über die Kindheit hinausgeht. Außerdem ist doch die Küche ein tolles Betätigungsfeld um mit der Familie gemeinsam etwas zu unternehmen, etwas gemeinsam zu schaffen.

 Sind diese Messer stumpf, damit man keine Verletzung riskiert? Nein, das sind sie nicht. Stumpfe Messer erfordern einen höheren Kraftaufwand um ein Ergebnis zu erzielen. Wenn man viel Kraft aufwenden muss, dann steigt das Risiko, dass man abrutscht.

Kinder imitieren Schneiden intuitiv mit einer Art Sägebewegung. Diesem Grundsatz zu Folge wurde die Edelstahlklinge des Junior Kochmessers mit einem feinen Wellenschiff versehen, der bei Gebrauch den Kraftaufwand und die Gefahr des Abrutschens minimieren soll. Zusätzlich ist die Spitze abgerundet, damit auch hier keine Verletzungsgefahr entsteht.

Der ergonomisch geformte und mit einem rutschfesten Kunststoff versehene Griff, liegt sicher in den Händen der kleinen Köche und trägt damit zur Sicherheit bei.

Für weitere Sicherheit sorgt der flexible Fingerschutz, der dem Kochmesser beiliegt. Alles zusammen kommt in einer schönen kleinen Messertasche aus stabilem Nylonmaterial. Das Messer selbst ist in einem schönen roten Farbton gehalten, der erfahrungsgemäß Kindern gut gefällt.

Es sollte eine Selbstverständlichkeit sein, dass man trotz aller konstruktiv vorgesehen Sicherheit, ein Kind niemals alleine mit scharfen Messern hantieren lässt. Vor dem Benutzen des Junior Messers sollte man die zukünftigen Köche ausgiebig instruieren und mit ihnen gemeinsam die ersten Schnitte üben. Und selbstverständlich ist weiterhin, dass man immer mit einem Auge bei seinem Kind ist, sofern es mit einem Messer arbeitet.

Die Benutzung des Kochmesser für Kinder wird ab einem Alter von 6 Jahren empfohlen.

Wäre das Kai Tim Mälzer Junior Kochmesser nicht ein wunderbares Geschenk für den nächsten Kindergeburtstag? Der Start für eine gemeinsame Beschäftigung in der Familie mit gesünderem Essen?